27.08.2016

Aktuelle Termine


Übungen im Rahmen der Feuerwehraktionswoche

Im Rahmen der Feuerwehraktionswoche nimmt die Feuerwehr Hollfeld an folgenden Übungen teil:

Samstag, 17.09.2014, 18.30 Uhr: Übung in Freienfels

Freitag, 23.09.2014, 18.00 Uhr: Übung in Moggendorf

Samstag, 24.09.2014, 16.30 Uhr: Übung in Aufseß


Letzte Einsätze


27.07.2016 - Brand zwischen Pilgerndorf und Fernreuth - Fehlalarm

Am Mittwoch, 27.07.2016, wurde die Feuerwehr Hollfeld um 15.25 Uhr zu einem Brand zwischen Pilgerndorf und Fernreuth alarmiert. Es stellte sich heraus, dass es sich um ein angemeldetes Feuer und somit um einen Fehlalarm handelte. Im Einsatz waren zehn Mann der Feuerwehr Hollfeld mit dem HLF 20/16 und dem Mehrzweckfahrzeug sowie die Feuerwehren aus Schönfeld, Pilgerndorf und Obernsees. Einsatzdauer ca. 30 Minuten.

Mehr lesen...


12.07.2016 - Verkehrsunfall zwischen Hollfeld und Sachsendorf

Am Dienstag, 12.07.2016, wurde die Feuerwehr Hollfeld um 7.25 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf die Staatsstraße zwischen Hollfeld und Sachsendorf alarmiert. Eine PKW-Fahrerin kam von der Straße ab und landete in einer kleinen Baumgruppe. Das Fahrzeug war von der Straße aus kaum sichtbar, weshalb Rettungsdienst und Feuerwehr zuerst an der Einsatzstelle vorbeifuhren. Die verletzte Fahrerin meldete sich nun ein weiteres Mal über Notruf und sagte, dass die Einsatzfahrzeuge schon vorbeigefahren sind, woraufhin die Feuerwehr kurz vor Sachsendorf wendete. Zwischenzeitlich bemerkte auch ein Jogger den Unfallwagen. Er brachte die Fahrerin zurück auf den Radweg, der an der Straße entlang führt und machte auch ein weiteres Fahrzeug der Feuerwehr Hollfeld auf die Unfallstelle aufmerksam.

Mehr lesen...


03.07.2016 - Verkehrsunfall zwischen Nankendorf und Plankenfels, Person eingeklemmt

Am Sonntag, 03.07.2016, wurde die Feuerwehr Hollfeld um 16.23 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die Staatsstraße zwischen Nankendorf und Plankenfels alarmiert. Ein PKW war von der Straße abgekommen, und am Fuße einer Böschung zum Stehen gekommen. Während der Fahrer das Fahrzeug verlassen konnte, war dies für die Beifahrerin nicht möglich. Sie musste aufgrund ihrer Verletzungen und einer erst kürzlich durchgeführten Hüftoperation liegend aus dem Fahrzeug gerettet werden. Nachdem die Notärztin eine erste Behandlung der Patientin im PKW vorgenommen hatte, konnte mittels Rettungsschere und -spreizer die Beifahrerseite geöffnet werden. Hierzu wurde rechte Hintertür und die B-Säule entfernt. Die hierdurch entstandene Öffnung genügte, um die Frau schonend aus dem Fahrzeug befreien zu können.

Mehr lesen...

Letzter News-Beitrag:


Aktuelle Wetterwarnungen:


Für den Inhalt dieser Seite ist der Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen



Aktueller Waldbrandgefahrenindex: