17.10.2018

Aktuelle Termine


Imagefilm der Feuerwehr Hollfeld:


Letzte Einsätze


02.10.2018 - Verkehrsunfall zwischen Hollfeld und Schönfeld, 1 Person tot

Am Dienstag, 02.10.2018, wurde die Feuerwehr Hollfeld um 15.52 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf die Bundestraße B22 zwischen Hollfeld und Schönfeld alarmiert. Ein Motorradfahrer kollidierte nach dem Sturz von seiner Maschine mit einem entgegenkommenden PKW. Für den jungen Motorradfahrer kam leider jede Hilfe zu spät. Die Aufgabe der Feuerwehr Hollfeld bestand darin, die Straße abzusperren und nach beendeter Unfallaufnahme die Unfallstelle zu reinigen. Im Einsatz waren 13 Mann der Feuerwehr Hollfeld mit dem HLF 20/16 und dem Mehrzweckfahrzeug, sowie die Feuerwehren Busbach und Pilgerndorf. Einsatzdauer ca. 2 Stunden.

Mehr lesen...


28.09.2018 - Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens in Schnackenwöhr, Gemeinde Mistelgau

Am Freitag, 28.09.2018, wurde die Feuerwehr Hollfeld um 14.49 Uhr zum Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens nach Schnackenwöhr, Gemeinde Mistelgau, alarmiert. Durch bereits vor Ort befindliche Kräfte war bekannt, dass ein größerer Stall und angrenzende Gebäude in Vollbrand standen. Am Einsatzort eingetroffen, wurden insgesamt 3 Hollfelder Trupps unter schwerem Atemschutz für die Löscharbeiten eingesetzt. Es galt vor allem zu verhindern, dass das Feuer auf das Wohnhaus übergriff. Weiter musste versucht werden, ein Ausbreiten auf ein angrenzendes Waldstück zu unterbinden. Die wasserführenden Fahrzeuge der Hollfelder Wehr wurden anschließend zum Löschwassertransport eingesetzt. Hierzu wurde ein Pendelverkehr nach Plankenfels eingerichtet. Das LF 8 wurde für die Wasserentnahme aus der Truppach eingesetzt. Insgesamt wurden 5 B-Leitungen vom Bach zum Brandort gelegt. In den Abendstunden galt es dann noch, die Wasserentnahmestelle auszuleuchten. Nach ca. 7 Stunden war dieser Einsatz für uns beendet. Im Einsatz waren 16 Mann der Feuerwehr Hollfeld mit dem HLF 20/16, dem LF 16/12, dem LF 8 und dem Mehrzweckfahrzeug. Insgesamt waren ca. 350 Feuerwehrleute aus zahlreichen umliegenden Feuerwehren eingesetzt. Dazu kam Personal vom Rettungsdienst (SEG Hollfeld, SEG Waischenfeld) und dem THW.


Mehr lesen...


23.09.2018 - Wachbesetzung wegen Sturmtief

Am Sonntag, 23.09.2018, wurde die Feuerwehr Hollfeld um 19.35 Uhr alarmiert, um das Feuerwehrgerätehaus in Hollfeld zu besetzen. Aufgrund eines Sturmtiefs, das vom Landkreis Bamberg kommend in Richtung Bayreuth zog und welches bereits schwere Schäden angerichtet hatte, entschloss man sich in der Leitstelle Bayreuth, die Wache Hollfeld sicherheitshalber besetzen zu lassen. Glücklicherweise traten in Hollfeld keine Schäden weiter auf. Ein umgestürzter Baum in Pilgerndorf wurde von den beiden Hollfelder Kommandanten begutachtet, erforderte aber keinen Einsatz der Feuerwehr. Im Bereich Forchheimer Straße wurde ein Gulli gereinigt, damit das Regenwasser wieder abfließen konnte. Die Wachbesetzung wurde um 21.00 Uhr wieder aufgelöst. Im Einsatz waren 17 Mann der Feuerwehr Hollfeld.

Mehr lesen...

FF Hollfeld bei Facebook

Letzter News-Beitrag:


Aktuelle Wetterwarnungen (Bayern):


Klicken für weitere Informationen

Aktueller Waldbrandgefahrenindex: